Betriebsaudit (BAD) erstellen

Nachdem Sie eine Produktionscharge im Biogasregister eingebucht haben, müssen die Eigenschaften dieser Menge durch ein Betriebsaudit (BAD) bestätigt werden.

Die Erstellung eines Betriebsaudits kann wie folgt durchgeführt werden: Navigieren Sie zuerst im Menü zur Seite Auditdokumente: Nachweisführung → Auditdokumente

Wählen Sie aus der Übersicht das Unternehmen und anschließend die Anlage aus, für die das Audit erstellt werden soll. 

Danach wählen Sie die Option Betriebsaudit erstellen

Das System erstellt nun ein neues Betriebsaudit. Achten Sie darauf, alle Reiter der Datei zu bearbeiten. 

Als Minimalangaben für das Betriebsaudit ist zumindest die Zuweisung eines Produktionscharge und eines Kriteriums erforderlich, diese Option findet sich im Reiter "Details".

Sie können beliebig viele Produktionschargen zuordnen.

Nach dem Abspeichern des Datensatzes kann das Auditdokument an ein Prüfunternehmen übergeben werden.

Nach erfolgreicher Prüfung und Rückgabe durch das Prüfunternehmen müssen Sie das Audit zur Grünstellung an die Registerführung weiterleiten.

Nun wird das Betriebsaudit von der Registerführung geprüft und bei positiver Prüfung mit dem Status grün versehen. Falls Korrekturen vorgenommen werden müssen, werden Sie dementsprechend im System benachrichtigt bzw. von der Registerführung kontaktiert.

Häufige Fragen

Kann ich ein Audit löschen?

Audits können gelöscht werden, so lange der Status des Auditdokumentes noch nicht "grün" erreicht hat. Mehr Informationen finden Sie im Artikel "Audit löschen"

War der Artikel hilfreich? Danke für das feedback. Es gab Probleme bei der Übermittlung des feedbacks. Bitte veruschen Sie es später erneut.

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns. Kontaktieren Sie uns.